formart baut führende Stellung in den Metropolregionen aus

Der bundesweit tätige Wohnungsentwickler formart hat in den ersten drei Monaten des Jahres Grundstücke in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt erworben und damit seine Landbank gegenüber dem Vorjahr um rund 275.000 Quadratmeter aufstocken können. Hieraus leitet sich ein Realisierungsvolumen von 5.000 zu errichtenden Wohnungen mit 450.000 Quadratmetern Wohnfläche und einem Projektvolumen von rund zwei Milliarden Euro ab. Dies stellt ein Plus im Projektvolumen von rund 0,7 Milliarden Euro im Vergleich zum ersten Quartal 2015 dar. Im Rahmen der aktuellen „Projektentwicklerstudie Deutsche A-Städte“ der Bulwiengesa AG gelang formart innerhalb der deutschen Wohnungsentwickler der Sprung vom neunten auf den zweiten Platz gegenüber dem Vorjahr.

 

„Ganz bewusst stocken wir unsere Landbank mit vielen neuen Grundstücken auf, um dringend benötigten Wohnraum in Deutschland schaffen zu können. Unsere Wachstumsstrategie zielt insbesondere auf die Top 7-Städte, deren Speckgürtel und die kaufkraftstarken B-Standorte ab“, sagt Kruno Crepulja, CEO von formart. Mit dem bestehenden Portfolio an Grundstücken und aktuellen Projekten wird formart innerhalb der nächsten fünf Jahre durchschnittlich 1.000 Wohnungen im Jahr fertigstellen und verkaufen. Dies bedeutet einen Zuwachs von 40 Prozent gegenüber der durchschnittlichen Anzahl von 2014. „formart hat in den letzten zwölf Monaten das größte Projektvolumen aller Entwickler akquiriert und ist damit der Aufsteiger des Jahres. Mit den neuen Projekten besitzt formart nunmehr die größte Planungspipeline aller Wohnungsentwickler in Deutschland”, ergänzt Andreas Schulten, Vorstand der Bulwiengesa AG.

 

Unter dem Dach der formart Holding B. V. ist die formart GmbH & Co. KG für den Neubau von Eigentumswohnungen zuständig. Das Wohnungsunterneh-men ist Teil des dritten Deutschlandfonds des internationalen Immobilienin-vestors Activum SG. Das Private Equity Investmentunternehmen erwarb formart im Herbst 2014 von der Hochtief AG. Rund ein Jahr später übernahm der dritte Deutschlandfonds von Activum SG unter dem Dach der formart Holding B.V. den Wohnentwickler GRK-Holding GmbH , der sich auf die Sanierung von oftmals denkmalgeschützten Immobilien zu Wohnraum konzentriert.

 

„Mit der formart GmbH & Co. KG und der GRK-Holding GmbH haben wir zwei Unternehmen, die die gesamte Bandbreite der Wohnungsentwicklung in Deutschland abdecken. Mit der kontinuierlich erweiterten Landbank ist die formart GmbH & Co. KG in der Lage, ihre hervorragende Marktposition weiter auszubauen. So nutzen wir die beträchtlichen Wachstumschancen, die sich aus dem gegenwärtigen Bedarf an neuen Wohnungen in Deutschland ergeben“, erläutert Saul Goldstein, Geschäftsführer der Activum SG.

6th June 2016

Tweet this post Email this post